Streit um die päpstliche Unfehlbarkeit

14,80 

Wurzel der Universität Münster?

Junges Forum Geschichte Bd. 7

Lars Schlarmann / Hubert Wolf  / Thomas Flammer (Hrsg.)

Paperback | 184 Seiten | 22,5 x 14 cm | ISBN 978-3-944974-28-6 | dialogverlag 2017

Mehr Informationen siehe unten

 

Artikelnummer: 428-6 Kategorie:

Beschreibung

Das Erste Vatikanische Konzil (1869-70) forderte mit seinen dogmatischen Entscheidungen weite Kreise der deutschen Gelehrtenwelt zu Auseinandersetzungen heraus. Auch an der Akademie Münster entbrannten Debatten um das Konzil und seine Beschlüsse. Wie positionierten sich die Münsteraner Professoren in der Frage der päpstlichen Unfehlbarkeit? Welche Bedeutung spielte das Konzil für die Geschichte der Münsteraner Hochschule? Diesen Fragen wendet sich die Studie von Lars Schlarmann “Streit um die päpstliche Unfehlbarkeit – Wurzel der Universität Münster?” zu.
Seine Forschungsergebnisse haben eine hohe Bedeutung für die Geschichte der Universität Münster im ausgehenden 19. Jahrhundert.

 

Weitere Bücher dieser Reihe:
Die Barmherzigen Schwestern zu Münster zur Zeit des Nationalsozialismus, Bd. 1
Die katholische Filmarbeit im Bistum Münster, Bd. 2
Bistumspresse während es Zweiten Vatikanischen Konzils, Bd. 3
Max Bierbaum- ein katholischer Theologe in der NS-Zeit, Bd. 4
Michael Keller (1896-1961) Genese und Profil seiner seelsorgerischen Konzeption, Bd. 5
Seelsorge, Frömmigkeit und Kriegserfahrungen im Ersten Weltkrieg, Bd. 6

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.