Verkaufen!

Seelsorge, Frömmigkeit und Kriegserfahrungen im Ersten Weltkrieg

14,80  7,80 

Feldpost an den Pfarrer zu Brochterbeck

Junges Forum Geschichte Bd. 6

Autorin: Maren Chaoui
Hubert Wolf / Thomas Flammer (Hrsg.)

Paperback | 226 Seiten | 22,5 x 14 cm | ISBN 978-3-941462-78-6 | dialogverlag 2013

Mehr Informationen siehe unten

Artikelnummer: 78-6 Kategorie:

Beschreibung

Feldpost ist eine wichtige Quellengattung. Die in den Jahren 1914 bis 1916 an Pfarrer Heinrich Hegemann gerichteten Feldpostkarten und -briefe sind hierfür ein bemerkenswertes Beispiel. Einerseits geben sie Auskunft über die Kriegserfahrungen der Brochterbecker Soldaten sowie ihrer Glaubensstärke und religiöser Praxis während des Ersten Weltkriegs. Andererseits lassen sie interessante Einblicke in die vielfältige Seelsorgtätigkeit Heinrich Hegemanns zu, der sich verschiedenen Aufgaben sowohl im Hinblick auf die ins Feld gezogenen als auch die daheimgebliebenen Gemeindemitglieder widmete.

 

Weitere Bücher dieser Reihe:
Die Barmherzigen Schwestern zu Münster zur Zeit des Nationalsozialismus, Bd. 1
Die katholische Filmarbeit im Bistum Münster, Bd. 2
Bistumspresse während es Zweiten Vatikanischen Konzils, Bd. 3
Max Bierbaum- ein katholischer Theologe in der NS-Zeit, Bd. 4
Michael Keller (1896-1961) Genese und Profil seiner seelsorgerischen Konzeption, Bd. 5
Streit um die päpstliche Unfehlbarkeit, Bd. 7

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.