Angebot!

Menschenwürde am Ende des Lebens

8,00  3,00 

Nr. 6 der Reihe “edition akademie franz hitze haus”

Klaus Hampel (Hrsg.)

Paperback | 24 x 17 cm | 59 Seiten | ISBN 978-3-933144-90-4 | dialogverlag 2004

Mehr Informationen siehe unten

Artikelnummer: 90-4 Kategorie:

Beschreibung

Soll ein hochbetagter Mensch eine Organtransplantation oder einen Schrittmacher erhalten? Dürfen Maßnahmen zur Verlängerung des Lebens abgebrochen werden? Gerade die Diskussion in der jüngeren Vergangenheit hat den immensen sozialen und ökonomischen Druck deutlich werden lassen.
Die vorliegende Dokumentation enthält die Referate einer Akademietagung, die in Zusammenarbeit mit der Katholischen Klinikenseelsorge an der Westfälischen Wilhelms-Universität durchgeführt wurde.

 

Weitere Bücher der Reihe “edition franz hitze haus”:

Mehr Licht, Nr. 1
Europa und das deutsche kirchliche Arbeitsrecht, Nr. 2
Gesundheit ist nicht das höchste Gut, Nr. 3
Macht-Supervision-Sinn, Nr. 4
Fundraising für Umwelt und Entwicklung, Nr. 5
Fundraising für Umwelt und Entwicklung, Nr. 7
Reichweite und Grenzen des Dritten Weges, Nr. 8
– Anna Katharina Emmerick (1774-1824), Nr. 9 (leider vergriffen)
Menschen begeistern, Nr. 10
Zellhaufen oder menschliches Leben?, Nr. 11
In Armut (ge)fallen, Nr. 12
Schritte zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Nr. 13
Menschenwürde an den Grenzen des Lebens, Nr. 14
Interne und grenzüberschreitende Migration in Mexiko, Nr. 15
Plätze zum Beten: Devotionsorte im Kirchenraum, Nr. 16
Leben mit dem Defibrillator, Nr. 17
Kirche – ein attraktiver und qualifizierender Arbeitgeber?, Nr. 18
Demokratiepädagogik, Nr. 19
Weckt die Welt auf!, Nr. 20

 

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.