Kirche – Gestern – Heute – Morgen?

9,80 

Heinrich Bücker

Softcover | 140 Seiten | 20,5 x 12 cm | ISBN 978-3-944974-36-1 | dialogverlag 2019

Mehr Informationen siehe unten

Artikelnummer: 436-1 Kategorien: , ,

Beschreibung

Die katholische Kirche hierzulande befindet sich in einem tiefgreifenden Wandel. Die Entwicklung der Volkskirche früherer Zeiten hin zu einer Freiwilligkeitskirche über einen Zeitraum von hundert Jahren ist ein spannender Prozess, der Positives und Negatives, Hoffnungen, aber auch Enttäuschungen in sich vereint. Aus seiner ganz persönlichen Sicht schildert Heinrich Bücker reichhaltige Erfahrungen, die er in seiner langjährigen Tätigkeit als Seelsorger mit „seiner Kirche“ machte. Mit packend lebensnahen, kritischen, aber auch humorvollen Schilderungen lässt er den Leser „typisch Kirchliches“ aus früheren und heutigen Zeiten miterleben. Für Missstände findet der Autor klare Worte, Visionen für die Zukunft malen ein Bild von einer sich erneuernden Kirche – jenseits aller Amtshierarchien.

„Kirche gestern“ beleuchtet die machtvolle Zeit der Volkskirche von der Weimarer Verfassung bis zum Zweiten Vatikanischen Konzil.

„Kirche heute“ enthält Gedanken zur Zeit, vom segensreichen Wirken der Kirche bis hin zu schwerwiegenden Problemen.

„Kirche morgen?“ versucht, Zukunftschancen von Kirche auszuloten. Nur wenn die bestehenden kirchlichen Strukturen zugunsten einer stärkeren Beteiligung von Laien aufgebrochen werden, kann Kirche die Menschen von morgen wieder erreichen.

 

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.