Hermann Scheipers (1913 – 2016)

49,95 

– Widerstand der Kirche gegen Nationalsozialismus und DDR-Kommunismus

Joachim Seeger

Hardcover | 246 Seiten | 14,8 x 21 cm | ISBN 978-3-631-82636-2 | Peter Lang Verlag

Mehr Informationen siehe Beschreibung

 

 

Beschreibung

Die vorliegende Studie beschäftigt sich mit einem katholischen Kleriker aus dem Münsterland, Hermann Scheipers. Sein Leben und Wirken wird hier biographisch dargestellt. Er gehört zu jener Minderheit der Deutschen, welche das nationalsozialistische und dann das kommunistische Regime nicht einfach hinnehmen, sondern aktiv Widerstand leisten. Hermann Scheipers verstand es, die Symbolkraft seiner Biografie zu inszenieren bzw. zu zelebrieren. Er wusste um die Wirkung seiner Biografie, seines Rufes, denn er war der “KZ-Priester” schlechthin. Hermann Scheipers war ein Mann der Überzeugungen und ein Sinnbild für die multiplen Kämpfe, denen sich katholische Würdenträger im 20. Jahrhundert gegenüber sahen. Diese Arbeit dient der kirchenunabhängigen zeitgeschichtlichen Forschung, um die nationalsozialistische Vergangenheit der katholischen Kirche aufzuarbeiten.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.