Reduziert!

Endlich hat einer den Mut zu sprechen

14,80  9,80 

Clemens August von Galen und die Predigten vom Sommer 1941 – kommentiert und illustriert

Markus Trautmann, Christiane Daldrup, und Verona Marliani-Eyll (Hrsg.)

Hardcover | 152 Seiten | 16 x 19,5 cm | ISBN 978-3-941462-74-8 |
2. Auflage überarbeitet | dialogverlag 2013

Mehr Informationen siehe unten

Artikelnummer: 74-8 Kategorien: ,

Beschreibung

“Endlich hat einer den Mut zu sprechen.” – Mit diesen Worten reagierte der junge Widerstandskämpfer Hans Scholl auf ein Flugblatt das er im Briefkasten fand. Es war anonym verschickt worden und enthielt Passagen aus den Predigten des Bischofs von Münster vom Sommer 1941.

Diese Predigttexte gingen damals in alle Lande und machten Clemen August Graf von Galen als “Löwe von Münster” international bekannt. 2005 wurde Galen selig gesprochen.

Das vorliegende Buch bietet einen ganz neuen Zugang zu Clemens August von Galen und zu seiner Botschaft. In überschaubaren “Happen” gegliedert, werden die drei Predigten mit informativen und fotografischen Ergänzungen und Vertiefungen angereichert. Jenseits des Expertenwissens von Historikern oder Theologen wird den Predigttexten Galens interessantes Text- bzw. Bildmaterial an die Seite gestellt. Denn vieles, was die Predigten thematisierten oder als bekannt voraussetzten, bedarf heute der Erklärung: Wer war beispielsweise NS-Kreisleiter Mierig? Oder wer waren die Kamillianer? Und welchen Bezug hatte Martin Niemöller zu Münster?

In seinem Geleitwort äußert Dr. Felix Genn, heutiger Bischof von Münster, den Wunsch, “dass die Stimme unseres seligen Bischofs durch diesen Text- und Bildband für unsere Gegenwart neu zum Klingen kommt”.

 

 

 

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.