Zurück zu Geschichte
Reduziert!

Der Konfessionsstaat (1555-1802)

43,00  16,80 

Band IV: Geschichte des Bistums Münster

Arnold Angenendt (Hrsg.), Andreas Holzem

Hardcover | 528 Seiten | 24,5 x 16,5 cm | ISBN 978-3-933144-09-6 | dialogverlag 1998

Mehr Informationen siehe unten

Artikelnummer: 09-6 Kategorien: , Schlüsselworte: , , , , ,

Beschreibung

Gemessen an anderen menschlichen Gemeinschaften kann die Diözese Münster auf eine außerordentlich lange Geschichte zurückblicken, ist aber zugleich tiefgreifenden Wandlungen unterworfen gewesen. Beides kann gerade mit den neuen Methoden und Verständniszugängen als ein Ineinanderfließen von strukturellen Kontinuitäten, Prozessen der „langen Dauer“ und den Ereignissen „an der Oberfläche“ sichtbar gemacht werden. Nicht nur Einzelpersonen und Institutionen, sondern historische Räume, soziale Gruppen und kulturell-religiöse Muster bilden den Gegenstand einer sich so verstehenden Historiographie. Gleichzeitig untersucht ein solcher Zugang stärker als bislang die Verflechtungen der religiösen Welt mit den Strukturbedingungen von Politik und Gesellschaft.

Von vornherein war es das Ziel von Herausgeber und Autoren, diese Bistumsgeschichte nicht nur Fachwissenschaftlern zu unterbreiten, sondern einem weiten Leserkreis theologisch und historisch Interessierter zugänglich zu machen. Auf Fachvokabular und Spezialdiskussionen wurde darum ebenso verzichtet wie auf enzyklopädische Vollständigkeit.

Historie lebt von der Überlieferung. Entsprechend den Verwerfungen der Geschichte ist immer wieder wertvolles Quellenmaterial verloren gegangen. Eine gleichmäßige Darstellungsdichte ist daher mit Blick auf die archivalischen Lücken und die offenen Forschungsfragen weder angestrebt noch möglich; ebenso wenig konnten sich die methodischen Zugänge zu den jeweiligen Epochen in allem gleichen. Insofern lebt das Gesamtwerk von einer einheitlichen Idee; allen Autoren aber blieb die Freiheit einer eigenständigen Umsetzung.

 

Reihenfolge der Bistumsgeschichte

Band I: Arnold Angenendt: „Mission bis Millennium“ (313 –1000)
Band II: Gisela Muschiol: „Krummstab und Schwert“ (1000 – 1517) (ist noch nicht erschienen)
Band III: Hubertus Lutterbach: „Der Weg in das Täuferreich von Münster. Ein Ringen um die heilige Stadt“
Band IV: Andreas Holzem: „Der Konfessionsstaat“ (1555 – 1802)
Band V: Wilhelm Damberg: „Moderne und Milieu“ (1802 – 1998)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.